Bei Amazon.de bestellen!
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Dirt 4 - PlayStation Forum

  1. #11
    The Stig
    Avatar von The Stig
    - ANZEIGE -


    Registrierte User sehen diesen Werbeblock nicht!
    Zitat Zitat von Binauchda Beitrag anzeigen
    Was ich nicht ganz rauslesen/sehen kann ist, ob DiRT 4 eher simulationslastig wie DiRT-Rally wird
    oder ein Arcaderacer wie CMR DiRT, DiRT 2, DiRT 3?

    Sollte es ein Arcader werden, hoffe ich daß man diesen Ken Block Show-Müll weg läßt.
    Colin Mc Rae DiRT mit seinen Rallyetappen fand ich damals gut und das Buggyfahren war auch geil,
    aber DiRT 2 und 3 nervte mich nur mit seinen Pappmännchen umfahren und auf 10 Quadratmeter
    blöd herumspringen.
    Hab hier einen sehr guten Artikel der all deine Fragen beantworten dürfte.

    Dirt 4: Noch besser als Dirt Rally? Wir haben den Offroader gespielt!

  2. Bei Amazon bestellen und die Xbox Senioren Community unterstützen zum Thema - Xbox One Forum!

    XBLSenioren mit Amazon Käufen unterstützen
  3. #12
    Binauchda
    Avatar von Binauchda
    Zitat Zitat von The Stig Beitrag anzeigen
    Hab hier einen sehr guten Artikel der all deine Fragen beantworten dürfte.

    Dirt 4: Noch besser als Dirt Rally? Wir haben den Offroader gespielt!
    Der Artikel ist wirklich sehr gut!
    Also der Pro-Modus klingt schon mal super.
    Bei Simus sind bei mir sowieso immer Ideallinie und Fahrhilfen aus. (Wheelfahrer)
    Bei Arcader wie zB NFS ists umgekehrt. Da finde ich es für Quatsch, bei einem
    auf arcadelastig-getrimmtes Fahrverhalten sämtliche Fahrhilfen auszuschalten, wobei
    die Physik sowieso vorn und hinten nicht nachvollziehbar ist.

    Geschmäcker sind eben verschieden. Freut mich aber das man bei DiRT 4 versucht
    alle Racingfreunde irgendwie zufrieden zu stellen.

    Gameplayvideo:
    See Dirt 4's Rallies And Buggies In Action - YouTube

  4. #13
    X30 Neo
    Avatar von X30 Neo
    Braucht einer ein gutes Schalfmittel?
    Dann holt euch unbedingt dieses Spiel!
    Ich bin schon 2x bei einer Etappe eingenickt.

  5. #14
    The Stig
    Avatar von The Stig
    Zitat Zitat von X30 Neo Beitrag anzeigen
    Braucht einer ein gutes Schalfmittel?
    Dann holt euch unbedingt dieses Spiel!
    Ich bin schon 2x bei einer Etappe eingenickt.
    Och, so gehts mir bei jedem Spiel im moment. Meine kleine Tochter schaft mich jeden Tag auf's neue.
    Da willst abends schön gemföä&@&=#*@?.................
    Bin wieder da. Willst schön gemütlich Zocken, und dann pennst nach ner Stunde auf der Couch mit dem Pad in der Hand.

  6. #15
    X30 Neo
    Avatar von X30 Neo
    Zitat Zitat von The Stig Beitrag anzeigen
    Och, so gehts mir bei jedem Spiel im moment. Meine kleine Tochter schaft mich jeden Tag auf's neue.
    Da willst abends schön gemföä&@&=#*@?.................
    Bin wieder da. Willst schön gemütlich Zocken, und dann pennst nach ner Stunde auf der Couch mit dem Pad in der Hand.
    Kenne ich! Freu dich! Mein Sohn ist jetzt 17 und braucht mich nicht mehr so wirklich. Genieße die Zeit wenn sie noch so klein sind.

    +++ +++ +++

    Aber back to topic, das Spiel ist sooo langweilig, wie konnte Codemasters sowas nach dem genialen Dirt Rally raushauen!? Wer hat das erlaubt?
    Das Spiel hat auf metacritic einen Score von 82! Sogar die bescheuerte Sebastien Loeb Rally und die Lizenzgurke WRC 5 hatten mir auf lange Sicht besser gefallen, obwohl die nur weit <70% Wertungen bekamen. Völlig unklar. Da schwelgen wohl offenbar manche Tester noch in der Tradition der alten Dirt-Teile, aber damit hat Dirt 4 nichts mehr zu tun.

    Bis auf die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten und die konstanten 60fps (zumindest in der nicht enden wollenden Singleplayer-Karriere) bringt mir dieses Spiel nichts, überhaupt nichts!
    Ich bin tatsächlich bei einer Spanien-Etappe eingenickt. Das ist mir bei einem Videospiel noch nie passiert!

    Dirt Rally war wenigstens noch direkt für Core/Sim-Zocker gemacht. Das hatte nicht allen gefallen, weil es bockschwer war und sozusagen das Dark Souls der Rennspiele verkörperte. Aber es war ja auch keine Zahl im Titel, also ist es für mich von daher rehabilitiert.

    Bei Dirt 4 kann man sich jetzt immerhin zwischen den Profilen "Gamer" (spielt sich hervorragend mit allen abgeschalteten Hilfen) und "Simulation" entscheiden. Wobei letztere Spielweise keinesfalls mit Dirt Rally zu vergleichen ist. Das hatte Codemasters im Vorfeld zwar versprochen, aber es war eine Lüge. Das Spiel auf "Simulation" ist nicht realistisch, es ist nur sperrig, unnötig schwer und die indirekte Lenkung ohne ausreichendes Feedback ist eine mittlere Katastrophe. Die Steuerung ist schwammig und lässt sich nur mit Hilfe der erweiterten Lenkeinstellungen und viel Tüftelei halbwegs spielbar gestalten. Also kein Vergleich mit der fluffigen Grundeinstellung von Dirt Rally.

    Man fährt auch vornehmlich schnell, meistens mit einem Tempo von 120 km/h. Das ist in etwa die doppelte Geschwindigkeit, die man bei Dirt Rally im Durchschnitt fährt. Deshalb sind bei Dirt 4 die "Spitzkehren" auch nur normale enge Kurven und keine Haarnadelkurven, wie man sie aus Dirt Rally kennt. Man freut sich im Verlauf der Karriere bei Dirt 4 auch über jede scharfe Kurve, die im Spiel aber nur dazu dient den Spieler auf einen anderen bekannten Streckenabschnitt umzuleiten. Irgendwann kennt jeder die Mechanismen des generischen Editors und man merkt, alle Strecken in allen fünf Locations sind nach dem selben Muster gestrickt.

    Das ist langweilig auf Dauer, Codemasters! Langweilig, langweilig, langweilig! Im Herzstück des Spiels, der Karriere, fährt man sich jedenfalls einen Wolf. Ich bin jetzt bei der Classic Rally an einem Punkt, an dem man tatsächlich jeweils 8 (acht!) Etappen hintereinander im gleichen Land fahren muss.
    Das ist Spielzeit strecken pur, nichts anderes. Codemasters, dieses Spiel habt ihr aber sowas von ins Kiesbett gefahren! Wenn ich es durch habe werde ich es sofort wieder verkaufen.


    Es ist eine Beschäftigungstherapie hoch Zehn, ein 1,50€ Job von der Arbeitsargentur, die Langeweile als Videospielkonzentrat.
    Würde ich zusätzlich jede Spielminute in die täglichen, wöchentlichen und monatlichen Live-Events investieren (und das gleiche auch noch bei Dirt Rally machen), dann hätte ich einen 24/7 Job! Ganz toll, Codemasters!

  7. #16
    Binauchda
    Avatar von Binauchda
    Gut daß ichs nicht gekauft habe...
    Hatte eigentlich große Erwartungen.

  8. #17
    [zen]
    Avatar von [zen]
    Volle Zustimmung @X30 Neo.
    Die Ernüchterung trat mir auch schon ein. Immer das gleiche und kaum Abwechslung auf den Etappen. Wirklich sehr Schade. Am Anfang hatte ich richtig viel Spaß mit Dirt 4.

    Eine Kaufempfehlung gibt es von mir auch nicht.

  9. #18
    T_Knightingale
    Avatar von T_Knightingale
    Ich sehe das ehrlich gesagt nicht ganz so kritisch.

    Klar, durch diese zufallsgenerierten Bausatz-Strecken gibt es auf den Strecken insgesamt weniger markante Punkte an den Strecken als es noch bei Dirt Rally der Fall war.

    Aber schaut man sich Dirt Rally mal genau an, gab es pro Land auch nur eine gute Handvoll an einzigartigen Strecken. Viele der kürzeren Strecken waren effektiv auch nur Teilstrecken der großen Varianten. Von daher hatte man nach 2-3 Spieltagen auch schon alles gesehen und fuhr nur immer wieder die gleichen Routen.

    Da finde ich den Ansatz von Dirt 4 schon interessanter. Es gibt zwar ein gutes Stück weniger an optischer Abwechslung, aber dafür sind die Strecken in ihrem fahrerischen Rhythmus wesentlich abwechslungsreicher. Und auch wenn gewisse Muster immer wieder auftreten, so kann man halt in Dirt 4 die Strecken nicht wirklich auswendig lernen.

    Keine Frage, das ganze "Your Stage"-System muss noch deutlich optimiert werden. Aber insgesamt ist es schon ein Schritt in die richtige Richtung - zumindest für ein Rally-Spiel.

  10. #19
    Jeckelg01
    Avatar von Jeckelg01
    Ich muss sagen, mir macht Dirt 4 Spaß wie Sau. Wobei es seit langem das erste Rally Spiel ist das ich mir gegönnt habe. Habe also keinen Vergleich mit den Vorgängern oder den alternativen wie WRC oder Loeb.

  11. #20
    Thortsch77

    Mir gefällt es im großen und ganzen, bin aber auch eher der Arcade Racer, deswegen war Dirt Rally nix für mich. Einziger Kritikpunkt ist das es mehr Strecken haben könnte, vor allem bei Landrush und Rally Cross. Bei Dirt 3 gab es auch mehr Abwechslung in den Rennen.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
About us
Als Pendant zur Schwester-Seite von Xbox-Senioren.com wurde dieser Ableger im Jahr 2013 ins Leben gerufen nach dem zahlreiche Leute ins Sony Lager gewechselt sind. Hier tummeln sich alle PlayStation Spieler/innen ab 30 Jahren und älter rum! Tauscht euch mit anderen PlayStation Spieler(innen) über euer liebstes Hobby im PS4 Forum aus und verabredet euch im Spielkalender für lustige und unterhaltsame Spielabende. Die Teilnahme in der PlayStation Community ist selbstverständlich kostenlos. Ihr müsst euch nur registrieren um die erweiterten Funktionen nutzen zu können.

Wenn du eine Frage oder Anregungen hast, zögere nicht uns zu kontaktieren.

Alle eingetragenen Marken und Logos sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Herausgeber und/oder Inhaber. Weitergabe und Vervielfältigung der Inhalte, auch in Teilen, ist ohne vorherige Genehmigung nicht gestattet.
Social Media
Unterstütz uns!
Werde jetzt ein Sponsor und unterstütz das Forum mit einem kleinen Spendenbeitrag.

Dirt 4