Bei Amazon.de bestellen!
  • inFamous: Second Son – Test / Review

    Drei Jahren hat sich die Entwicklerschmiede Sucker Punch Zeit gelassen, um die inFamous (zu Dt. anrüchig, verrucht) Reihe fortzusetzen. Drei Jahre, die definitiv gut genutzt worden sind, denn mit der Erschaffen einer neuen Welt, einem frischen Helden, wenn auch eher wider Willen, und einer ordentlichen Anzahl verrückter Ideen bietet das neue inFamous: Second Son abwechslungsreiche Spielspaß-Unterhaltung. Warum das so ist, verraten wir im Test.


    Cole ist tot, Delsin lebt

    Ja, die Wahrheit tut manches Mal weh, aber es führt kein Weg dran vorbei: Cole MacGrath ist tot. Laut Entwickler habe man ermittelt, dass Spieler, welche seinerzeit inFamous 2 gespielt und am Ende die Entscheidung treffen mussten, wie es weitergehen soll, sich dafür entschieden haben Cole sterben zu lassen. Logische Konsequenz für Sucker Punch: Alles klar, Cole ist tot – wir brauchen eine neuen Helden. Ein ebenfalls noch veröffentlichter DLC für inFamous: Second Son (Coles Vermächtnis) schließt dabei die Lücke zwischen dem was war und dem was jetzt kommt: Delsin Rowe.

    Der junge Kerl ist ein Draufgänger, ein Witzbold und ein Charmeur. Nichts als Unsinn im Sinn und stets für einen guten Graffiti-Spray zu haben. Delsin weiß nichts über Conduits (Bioterroristen), die überlebt haben, und er weiß auch nichts über die D.U.P. (Department of Unified Protection) – woher auch. Aber die beiden finden zusammen, wenn auch eher mehr unfreiwillig und Freundschaft ist nicht zu erwarten.

    Delsin ist anfänglich nicht sonderlich begeistert, als er feststellt, dass er auch zu den Conduit gehört. Aber was will man machen, wenn die Dinge sind wie sie sind? Eben, man macht das Beste daraus – und an der Stelle kommt ihr ins Spiel mit der Option euch im Verlauf der Geschichte einen Heiligenschein aufzusetzen oder euch Teufelshörnchen zu verpassen. Ihr müsst Entscheidungen treffen und das immer wieder. Welche das sind? Wir verraten nichts, denn das würde bedeuten die Story, die sehr erzählt und aufgezogen ist, zu spoilern. Erlebt es einfach selbst und als Tipp: Seid einfach beides, zuerst gut und dann böse oder erst böse und dann gut. Aber dieser Weg garantiert, dass ihr nicht nur verschiedene Verläufe erlebt, sondern auch am Ende, nach ebenfalls variierenden Missionen und Aufgaben, ein schlüssiges Ganzes erlebt habt.


    Schau mir in die Augen, Kleines

    inFamous: Second Son baut beim Erzählen der Rahmenhandlung auch auf die größtenteils sehr gut geratene Optik. Spielabschnitte wechseln sich gekonnt mit Sequenzen ab. Diese offenbaren nicht selten, wie viel Mühe sich Sucker Punch gegeben haben. Delsins Gesicht wirkt sehr lebendig, überzeugend und bietet zudem ein tolles Mienenspiel. Ein schöner, gekonnter Beweis, was Next-Gen sein kann. Allerdings beweisen nicht alle Figuren, mit denen ihr es mehr oder weniger zu tun bekommt, diese Qualität.
    Während des Spielverlaufs werdet ihr vorzugsweise in Seattle euer Unwesen treiben. Dass Stadtabbild weiß zu gefallen, könnte aber im Ganzen ein bisschen lebendiger wirken. Autos die rum fahren und Passanten, die den Weg kreuzen sorgen eben noch lange nicht für „big City Live“. Generell aber geht Seattle, vor allem auch Textur technisch, in Ordnung. Zahlreich vorhandene Partikel-, als auch Spiegel- sowie Glanz-Effekte leisten ihren Beitrag und bieten Angenehmes fürs Auge. Gelegentliches Clipping ist zwar vorhanden, Ruckler oder sonstige grafische Fehler haben wir dafür nicht ausmachen können. Einen effektiven Tag-Nacht-Wechsel gibt es im Übrigen nicht, zumindest nicht klassisch, dafür als Stilmittel.

    Richtig gelungen sind die Inszenierungen von Delsins Superkräften, sozusagen wenn die Neonsonne strahlt und der Rauch richtig dampft, es dazu noch rot-feurig blitzt, dann habt ihr nicht nur spaßigen Erfolg, sondern als Spieler definitiv auch was zum Gucken. Das gilt auch für die Animationen, vor allem von Delsin. Smooth, geschmeidig und sauber hechtet, springt, klettert oder supermoved der junge Kerl durch die Gegend.


    Agenten, NSA und Explosionsscherben

    Die D.U.B. ist ein omnipräsenter Widersacher, der euch, wann immer es möglich ist, versucht Knüppel zwischen die Beine zu schmeißen. Aber ihr lernt die nervigen Zecken gekonnt los zu werden. Mal geht es leicht von der Hand, mal müsst ihr euch anstrengen. Einfach mal rein, drauf hauen, Superkraft entfesseln und „tada, Gegner tot“ – nein, das funktioniert nicht. Der Biss ins virtuelle Gras ist, wenn ihr zu unüberlegt seid, vorprogrammiert. Abgesehen vom Kampf gegen die D.U.B. könnt ihr auch Agenten suchen spielen, NSA-Equipment in Form von Kameras ausknipsen und Audiofiles, welche die Story ergänzend unterstützen als auch Explosionsscherben sammeln. Diese ermöglichen euch im Übrigen eure Fähigkeiten weiter auszubauen. Gut gelöst haben die Entwickler, dass man nicht ewig in den Stadt-Arealen rum rennen und die Dinger suchen muss. Ist ein gewisses Kontingent gefunden und beispielsweise das D.U.B.-Hauptquartiert von euch geräumt würden, offenbart die jederzeit verfügbare Karte alle ihre Geheimnisse. Frohes Finden, an dieser Stelle. Und sollte euch zwischendrin mal nicht der Sinn danach stehen Drohnen aus der Luft zu fischen oder Handscanner zu zerlegen, beherbergen gerne mal die Explosionsscherben, dann gebt euch der Graffiti-Kunst hin.

    Delsin ist auch ein kleines Plappermaul und dabei meistens sehr amüsant. Vor allem wenn er sich in eher nicht wirklich gewöhnlichen Situationen befindet, rutscht ihm nicht selten ein frecher Spruch raus. Telefonieren, während die Space Needle erklommen wird oder dem Gegner noch einen verbal rein drücken, bevor er pulverisiert wird. Das macht Spaß und das zieht einen mit. Wer kann, erlebt Delsins Abenteuer mit Englischem Originalton, weil einfach authentischer, intensiver und witziger, denn es gibt leider immer wieder Gags, die übersetzt nicht so zünden, wie eben im Englischen Originalton. Hilfe gibt es in Form von jederzeit zu- als auch abschaltbarer Untertitel, die in Deutsch und anderen Sprachen zur Verfügung stehen.

    Bezüglich der Steuerung müsst ihr euch keine Gedanken machen. Ums kurz zu machen: Die fluppt und geht zuverlässig als auch intuitiv von der Hand. Die im PS4-Controller enthaltenen Lautsprecher wurden wieder, wohl dosiert, integriert und spucken Situationsbezogen Sounds aus. Also nicht erschrecken!


    Paper-Tail & Day-1-Patch

    Lust auf zusätzliche Missionen? Dann nutzt einfach die Paper Trail-Möglichkeit. Nachdem der zwingend benötige Day-1-Patch geladen wurde, der einige Verbesserungen und Erweiterungen ins Spiel frachtet, kann im Verlauf des Spiels auf der Karte ein neues Symbol ausgemacht werden. Ansteuern, auswählen, ausführen. Dazu gibt es die Webseite http://infamouspapertrail.com , die sich ebenfalls mit den Paper Trail-Missionen befasst, Infos dazu liefert und noch einiges mehr.

    Fazit

    Delsin hat es drauf! Er ist ein verrückter Kerl mit genialen Superkräften, die nicht nur cool in Sachen Ausführung sind, sondern auch noch richtig gut dabei aussehen. Wie eigentlich das gesamte Spiel, dass dem verwöhnten Zockerauge einiges zu bieten hat. Ja, das ist Next-Gen würdig. Auch die Story passt, ebenso die Spielelemente. Ja, Nebenmissionen wiederholen sich, etwas Abwechslung wäre da nicht schlecht gewesen. Hat’s ein nachhaltig negatives Geschmäckle? Nein, hat es nicht, denn inFamous: Second Son macht Spaß, ist zu jederzeit fair als auch gut spielbar und vor allem motivierend. „Nein, Mama … noch fünf Minuten“. Scusi, aber wir wollen zurück nach Seattle! 8/10
    sf/20-03-14


    inFamous: Second Son erscheint am 21. März 2014.
    Kommentare 5 Kommentare
    1. Avatar von sknarf234
      sknarf234 -
      wieso kann ich den Link nicht öffnen? Kommt die Meldung keine Rechte..........
    1. Avatar von Frosch
      Frosch -
      Müsste eigentlich gehen, logg dich mal aus und schau dann?
    1. Avatar von sknarf234
      sknarf234 -
      ok neu eingeloggt geht
    1. Avatar von X30 Neo
      X30 Neo -
      Sehr guter Test, trifft's ziemlich ganau auf den Punkt. Bin auch gerade am suchten und weiß jetzt schon, dass ich nach dem durchspielen nochmal von vorne als Bösewicht neu beginnen werde.^^
    1. Avatar von 3ngele
      3ngele -
      Schön geschriebener test. Das Spiel ist wirklich top geworden.
  • Neue Beiträge

    wb79

    Nintendo Switch

    Ja, fda hoffe ich auch noch, das sich da was tut.
    Street Fighter wurde ja schon angekündigt.

    wb79 Heute, 00:17 Gehe zum letzten Beitrag
    simple smile

    The Witness

    PSA: The Witness gibt es gerade für 14,99 im deutschen Store, wer da nicht zuschlägt ist selber Schuld.

    Meine Empfehlung: mit zwei bis drei

    simple smile Gestern, 23:44 Gehe zum letzten Beitrag
    Wi7cher

    Resident Evil 7 Biohazard

    Alter Schwede, das Spiel ist in VR so heftig. Das ist echt die krasseste Spielerfahrung in meiner Spielerkarriere. Die Motion Sickness haben sie wirklich

    Wi7cher Gestern, 23:43 Gehe zum letzten Beitrag
    simple smile

    Nioh

    Puuh, also ich hab mich jetzt in der Last Chance Demo bis zum (ersten?) Boss vorgekämpft, und fand das alles richtig gut, aber der Boss... Huiui. Vielleicht

    simple smile Gestern, 23:38 Gehe zum letzten Beitrag
    sknarf234

    Welches Spiel habt ihr zuletzt gekauft?

    Beyond/Heavy und Nightmares from the Deep The Cursed Heart im Sale

    sknarf234 Gestern, 21:13 Gehe zum letzten Beitrag
    Priest

    Nintendo Switch

    Nope, bisher sehe ich keinen Grund die Konsole oder korrekter diesen Handheld zu bestellen, außer Zelda gibts ja ehh noch kein größeres Spiel und die

    Priest Gestern, 20:20 Gehe zum letzten Beitrag
  • Themen mit den meisten Beiträgen

    Frosch

    Welches Spiel habt ihr zuletzt gekauft?

    Erstellt von: Frosch

    Bei mir war es soeben auf der Vita Tearaway (verflucht seist du Jacky *g*)

    Letzter Beitrag von: sknarf234 Gestern, 21:13 Gehe zum letzten Beitrag
    3ngele

    The Elder Scrolls Online

    Erstellt von: 3ngele

    Weiß den eigentlich jemand wann die Beta für die PS4 starten soll? Konnte mich ja schon Mitte letztes Jahr für die Beta anmelden, aber hören tut man...

    Letzter Beitrag von: Der_Wolly Gestern, 13:08 Gehe zum letzten Beitrag
    SneakySnake

    Was zockt ihr gerade ?

    Erstellt von: SneakySnake

    Den Thread gibt es auch im Xbox forum und er ist dort sehr beliebt daher führe ich ihn hier auch mal ein und starte auch sogleich Zur zeit zock...

    Letzter Beitrag von: Kratonator Gestern, 19:52 Gehe zum letzten Beitrag
    beo

    Playstation Sonderangebote - Diskussionsthread

    Erstellt von: beo

    Hier wird über die Sonderangebote aus diesem Thread geschrieben. Die Sonderangebote selber bitte in diesem Thread posten.

    Letzter Beitrag von: X30 Gluecifer Gestern, 18:07 Gehe zum letzten Beitrag
    dionnik

    Ark: Survival Evolved

    Erstellt von: dionnik

    Ark hat endlich auf PS4 einen Erscheinungstermin :smile: : ARK: Survival Evolved - PS4-Version hat endlich einen Release-Termin, erscheint noch im...

    Letzter Beitrag von: Frosch Gestern, 16:57 Gehe zum letzten Beitrag
About us
Als Pendant zur Schwester-Seite von Xbox-Senioren.com wurde dieser Ableger im Jahr 2013 ins Leben gerufen nach dem zahlreiche Leute ins Sony Lager gewechselt sind. Hier tummeln sich alle PlayStation Spieler/innen ab 30 Jahren und älter rum! Tauscht euch mit anderen PlayStation Spieler(innen) über euer liebstes Hobby im PS4 Forum aus und verabredet euch im Spielkalender für lustige und unterhaltsame Spielabende. Die Teilnahme in der PlayStation Community ist selbstverständlich kostenlos. Ihr müsst euch nur registrieren um die erweiterten Funktionen nutzen zu können.

Wenn du eine Frage oder Anregungen hast, zögere nicht uns zu kontaktieren.

Alle eingetragenen Marken und Logos sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Herausgeber und/oder Inhaber. Weitergabe und Vervielfältigung der Inhalte, auch in Teilen, ist ohne vorherige Genehmigung nicht gestattet.
Social Media
Unterstütz uns!
Werde jetzt ein Sponsor und unterstütz das Forum mit einem kleinen Spendenbeitrag.